Aktuelle Informationen zu unserem Umgang mit dem Corona-Virus

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Liebe Teilnehmer,

wir, das Team und die Lehrkräfte der Sprachschule Amberg, nehmen die Entwicklung von Corona in der Region sehr ernst und sehen uns in der Pflicht, damit höchst verantwortungsvoll umzugehen. Für unsere Teilnehmer sind wir auch trotz der Schulschließungen ab Montag weiterhin da. Die Unterrichte finden weiterhin regelmäßig statt. Selbstverständlich stehen wir weiterhin in Kontakt mit allen zuständigen Behörden und reagieren angemessen auf alle aktuellen Entwicklungen.

Aktuell stellt sich die Situation so dar, dass die Voraussetzungen, die zu den Schulschließungen führen, sich von den Gegebenheiten in unserem Institut deutlich unterscheiden, da unser Unterricht nicht in Klassenverbänden stattfindet, sondern im Einzelunterricht oder in Kleinstgruppen. Da unter unseren Teilnehmern derzeit auch kein Verdachtsfall ist, können wir daher bis auf weiteres weiterhin unsere Stunden abhalten.

Selbstverständlich tun wir hierbei alles, um eine Ansteckungsgefahr soweit als möglich zu bannen, indem wir durch verstärkte Hygienemaßnahmen in unseren Räumen für optimale Sauberkeit sorgen. Darüber hinaus bitten wir natürlich auch Sie alle, uns darin zu unterstützen, das Risiko weiter zu minimieren:

  1. Personen, die einer amtlichen Quarantäne-Anordnung unterliegen, dürfen nicht am Sprachunterricht teilnehmen. Die Zuwiderhandlung dieser Anordnung ist ein Straftatbestand und muss von unserer Seite dem zuständigen Gesundheitsamt gemeldet werden. Selbstverständlich werden die ausgefallenen Stunden gutgeschrieben und können nachgeholt werden.
  2. Bitte vermeiden Sie unnötige Wartezeiten vor Kursbeginn. Kommen Sie bitte möglichst so zu den Sprachkursen, dass Sie direkt in den Kursraum gehen können. Unter diesen besonderen Umständen gerne auch ein paar Minuten später.
  3. Bitte bleiben Sie zu Hause, wenn Sie Anzeichen einer Infektion haben. Die ausgefallenen Stunden werden Ihnen selbstverständlich wie bei jeder Krankheit gutgeschrieben.

Wir verstehen natürlich, dass es trotz allem Teilnehmer gibt, die unter den besonderen Umständen nicht zum Unterricht kommen möchten. Auch diesen Teilnehmern wird, bei entsprechender vorheriger Information an uns, der Unterricht, wie bei einer tatsächlich bestehenden Infektion, gut geschrieben. Darüber hinaus arbeiten wir für diesen Personenkreis fieberhaft an einer Möglichkeit, den Unterricht online abzuhalten. Sobald hierfür Möglichkeiten bestehen, informieren wir Sie natürlich umgehend!

Für weitere Rückfragen stehen wir natürlich telefonisch zur Verfügung.

Beste Grüße

Anja Fröhlich

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.